Reker-LAW.EU
Rechtsanwaltskanzlei

MANDATSLISTE - UNSERE BERUFLICHE ERFAHRUNG

Bitte entnehmen Sie der nachfolgenden „Mandatsliste” unsere berufliche Erfahrung sowie Beispiele für unsere Vielseitigkeit und Effizienz. Aus Gründen der Berufsverschwiegenheit können wir selbstverständlich keine Namen oder sonstigen Einzelheiten nennen. In jüngerer Zeit waren wir in den folgenden Angelegenheiten tätig:

  • Beratung und Vertretung eines deutschen Entwicklers von Einkaufszentren in Polen bei den Verhandlungen und dem Abschluss von Call- und Put- Option- Verträgen über mehrere Projekte in Polen.
  • Gerichtliche Vertretung eines früheren Geschäftsführers wegen Schadensersatzforderungen der Gesellschaft.
  • Vertretung einer polnischen Erbengemeinschaft hinsichtlich Nachlassgegenstände in Deutschland.
  • Beratung eines Autotransportunternehmens in arbeitsrechtlichen Fragen.
  • Beratung eines Autozubehörherstellers in arbeitsrechtlichen Fragen.
  • Beratung des Verkaufs eins Kindertagesstätten-Unternehmens.
  • Beratung eines Projektmanagementunternehmens in bauvertraglichen Fragen.
  • Erstellung von Rechtsgutachten für einen deutschen Developer zu zwei Investitionsverträgen über regionale Einkaufszentren in Polen.
  • Beratung eines deutschen Getränkevertriebsunternehmens bei Verhandlungen mit einem potentiellen polnischen Lieferanten.
  • Forderungseinzug für einen deutschen Druckwalzenhersteller.
  • Beratung einer deutschen Arbeitsvermittlungsfirma in Fragen des polnischen Arbeitsrechts.
  • Beratung und Vertretung eines deutschen Unternehmens im Bereich industrieller Oberflächenschutz bei der Trennung von einem Mitgesellschafter des polnischen Tochterunternehmens.
  • Erstellung und Verhandlung der Arbeitsverträge für das neue Management der polnischen Tochtergesellschaft eines deutschen Unternehmens aus dem Bereich industrieller Oberflächenschutz.
  • Vertretung der polnischen Tochtergesellschaft eines deutschen Unternehmens aus dem Bereich industrieller Oberflächenschutz gegen Vorwürfe unlauteren Wettbewerbs durch einen Wettbewerber.
  • Vertretung eines deutschen Unternehmens in einem zollrechtlichen Verfahren.
  • Beratung eines namhaften deutschen Herstellers von Abfüllsystemen hinsichtlich der EU-Finanzierung des Erwerbs von Maschinen durch einen namhaften polnischen Getränkeherstellers.
  • Beratung eines Schweizers bei der Auflösung seines Geschäftsführervertrags.
  • Vertretung der polnischen Tochtergesellschaft eines Berliner Developers in einem vorgerichtlichen Verfahren über Vergütungsansprüche aus einem vorgeblichen Bauvertrag.
  • Vertretung der polnischen Tochtergesellschaft eines schweizerischen Herstellers von Industrieregalen in einem Rechtsstreit wegen ausstehender Bauvergütung gegen ein namhaftes polnisches Bauunternehmen.
  • Forderungseinzug für ein deutsches Unternehmen aus der Metallbranche
  • Vertretung der polnischen Tochtergesellschaft eines schweizerischen Herstellers von Industrieregalen in der Angelegenheit der Rücknahme einer Subvention durch lokale Behörden.
  • Vertretung eines deutsch-englischen Browser-Game Providers gegen die Sperrung von Benutzeremails durch einen namhaften Internetprovider in Polen.
  • Vertretung einer französisch-schweizerischen Gruppe von Geschäftsleuten bzgl. der Nachforderung von Kaufpreis aus einem Unternehmensverkauf.

Vor der Gründung von REKER-LAW hat Herr Reker folgende Mandate akquiriert und verantwortlich betreut:

Immobilienrecht

  • Beratung eines Developers aus der EU bei mehreren sog. "Strip Mall" Projekten und dem Neubau eines Einkaufszentrums in Polen.
  • Beratung und Vertretung eines Investors aus der EU bei der Neuverhandlung des Mietvertrags mit einem Ankermieter aus der Baumarktbranche für ein Einkaufszentrum in Südwest-Polen.
  • Erstellung eines due-diligence Berichts für eine US Title Insurance über mögliche Restitutionsansprüche hinsichtlich eines Baugrundstücks in der Altstadt von Danzig.
  • Beratung einer deutschen Gesellschaft beim Grundstückserwerb in Polen.
  • Beratung eines Investors aus der EU bei der Entwicklung mehrerer sog. „Strip Malls” in der Slowakei.
  • Beratung eines US Autoteileproduzenten bei der Ansiedlung seiner Produktionsstätte in der Slowakei.
  • Beratung einer US Title Insurance hinsichtlich der relevanten Grundfragen des slowakischen Immobilieneigentumsrechts.
  • Beratung der deutschen Tochtergesellschaft eines großen deutschen Bauunternehmens hinsichtlich baugenehmigungsrechtlicher Fragen bei der Veräußerung einer Bestandsimmobilie in Warschau an einen italienischen Investor.
  • Beratung eines deutschen Immobilienfonds hinsichtlich möglicher Investitionsobjekte in Warschau.
  • Beratung und Vertretung einer deutschen Landesbank bei der Co-Finanzierung eines Einkaufszentrums in Zentralpolen (50 Millionen EUR).
  • Beratung der polnischen Tochtergesellschaft eines großen deutschen Bauunternehmens bei der Restrukturierung eines Wohnungsbauprojekts in Nordpolen.
  • Beratung einer deutschen Landesbank bei der syndizierten Finanzierung des Sale and Lease Back von über 20 polnischen Objekten einer deutschen Großhandelskette.
  • Beratungen eines renommierten US-Developers bei der beabsichtigten Finanzierung eines Bürogebäudes in Warschau durch eine deutsche Landesbank.
  • Beratung eines Warschauer Investors hinsichtlich eines notleidend gewordenen Neubauprojekts in Warschau-Mokotów.
    Beratung und Vertretung eines deutschen Baumanagementunternehmens bei einem beabsichtigten Großhotelprojekt.
  • Beratung eines süddeutschen Unternehmens im Bezug auf ein Luxuswohnprojekt im Süden von Warschau und im Bezug auf einen Bürogebäudeneubau im Diplomatendistrikt in Warschau.

Vertrags-/Handels-/Unternehmensrecht

  • Beratung einer großen niederländischen Leasinggesellschaft bei der Durchsetzung von Zahlungsansprüchen gegen einen in Insolvenz befindlichen Leasingnehmer von medizinischen Geräten.
  • Beratung eines deutschen Anteilseigners über Fragen der verdeckten Gewinnausschüttung und der Gesellschafterhaftung nach polnischem Recht.
  • Beratung und Vertretung eines deutschen Bauunternehmens bei der Rückforderung des Kaufpreises für einen fehlgeschlagenen Unternehmenskauf von einem polnischen Insolvenzverwalter.
  • Beratung eines deutschen Unternehmens hinsichtlich der Erstellung eines Mustermietvertrags für Baumaschinen mit Maschinenführer nach polnischem Recht.
  • Beratung eines deutschen Investors bei dem Ausstieg aus einem Joint Venture mit einem polnischen Mehrheitsgesellschafter in der Zeitungsbranche.
  • Beratung und Vertretung eines deutschen Klienten bei der Herausgabe von in Polen befindlichen Maschinen aus der Flow Tex Insolvenz.

Mergers & Acquisitions

  • Beratung eines deutschen Unternehmens bei Erwerb von Anteilen an einem polnischen Unternehmen von einem deutschen Konkursverwalter.
  • Beratung einer deutschen Bank bei der Neugründung ihrer polnischen Tochterbank.

Arbeitsrecht

  • Beratung eines dänischen Unternehmens bei der Entlassung und Neueinstellung von Managementpersonal.
  • Beratung eines großen deutschen Medienunternehmens zu Fragen der EU-Richtlinie über Europäische Betriebsräte.
  • Beratung eines deutschen Leiharbeitsunternehmens hinsichtlich der Entsendung von polnischen Arbeitskräften zur Arbeit in deutschen Werften.
  • Beratung der Tochterbank einer deutschen Bank hinsichtlich der Übernahme von Personal von ihrem früheren Joint Venture Partner in Polen.
  • Beratung eines Investors aus Großbritannien hinsichtlich arbeitsrechtlicher Fragen in der Slowakei.
nach oben

Zurück zu Tätigkeitsbereiche

Guido Reker
Guido Reker

Büro: Reker Law

ulica Bielska 33 lok. 11
02-394 Warschau (Polen)

Weiterlesen: Kontakt


office@reker-law.eu

guidoreker (skype)

+48 22 389 54 05

+48 607 370 369 (Mobil)